AL Uni Köln - Religionskritik - Aufklärung gegen Esoterik, Spiritismus, Okkultismus, Aberglauben und andere irrationale Glaubensvorstellungen
 AL-Logo

Religionskritik - Infos gegen Esoterik
Sekten aufdecken -
Reaktionäres Gedankengut bekämpfen

heilbar


 

Index

AL Home

 Selbstdarstellung
 Kontakt
 AL-Info

 Antifaschismus
 Antimilitarismus
 Antirepression
 Bildungspolitik
 Biopolitik
 Kultur
 Ökologie
 Soziales

 StudentInnenschaft
 AStA

 Service
 Termine
 Links

 AL-Archiv
 Suche

Aufklärungsseiten der Arbeitsgruppe (AG) Antiirrationalismen und Entschwörung (ARES) in und aus der AL Köln.


September 2011

What the fuck?

Texte zur Religionskritik in der Zeitschrift "Straßen aus Zucker" aus Berlin:

"Dasz Papst Benedikt XVI, formerly known as Joseph Ratzinger aka der kleine Hitlerjunge, einen Besuch im September in Berlin, Freiburg und Erfurt plante, war uns Anlass genug eine Schwerpunktnummer zur Kritik der Religion zu machen. Sicher können sich noch viele von Euch an den Skandal erinnern, den der gute Ratze mit der Wiederaufnahme der Holocaustleugner von der erzreaktionären Pius-Bruderschaft in den katholischen Kirchenschoß ausgelöst hat – ganz zu schweigen von den immer wieder und wieder „auftauchenden“ Skandalen um sexuelle Gewalt in kirchlichen Einrichtungen und Kontexten. Wir haben uns dabei nicht auf die zwar wichtige aber nicht ausreichende Kritik an der menschenfeindlichen Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes und der katholischen Kirche in Bezug auf Frauenrechte, Homosexualität, HIV-Prävention oder Schwangerschaftsabbrüche beschränkt, die im linksliberalen Diskurs um den „Rottweiler Gottes“ und seinen Anhang den größten und oft auch einzigen Raum einnimmt, sondern haben uns abseits dieser Skandalhascherei einerseits mit einer grundlegenden Religionskritik und andererseits mit einer Kritik der gängigen Religionskritiken beschäftigt."
... weiterlesen auf: Strassenauszucker.blogsport.de

Ausgabe #666! (http://strassenauszucker.blogsport.de/images/strassenauszucker6.pdf)
Weitere Ausgaben der Zeitschrift, seit April 2009 (http://strassenauszucker.blogsport.de/zeitung/)

Proteste gegen Fundis und den Papst in Berlin 2011:
* http://whatthefuck.blogsport.de/
* http://nea.antifa.de/notwelcome/
* http://no218nofundis.wordpress.com/
* http://no218nofundis.wordpress.com/2011/09/17/proteste-gegen-christlich-fundamentalistischen-anti-abtreibungsmarsch-in-berlin-erfolgreich/

Presse:
Jungle World "Hölle, Hölle, Hölle!" Nr. 36/11, 8. September 2011


* Der eilige Vater - Jörn Schulz: Der Papst kommt heim ins Reich (http://jungle-world.com/artikel/2011/36/43932.html)
* Der werfe das erste Ei - Markus Ströhlein: Eine Kritik der Anti-Papst-Proteste in Berlin (http://jungle-world.com/artikel/2011/36/43933.html)
* Gute Götter, schlechte Götter - Kommentar von Günther Jacob: Gott und der Kapitalismus (http://jungle-world.com/artikel/2011/36/43934.html)
* Zwiegespräche mit Gott – heute: Groundhopping - Ahne: Zwiegespräch mit Gott über den Papst-Besuch in Berlin (http://jungle-world.com/artikel/2011/36/43935.html)

Diskurs - Diskussion - Dossier:
Carl Wiemer, Die Tressen des Paradieses, Bemerkungen zur Affinität von Katholizismus und Kritischer Theorie. (http://jungle-world.com/artikel/2011/36/43964.html)


Mai 2011

Protest gegen die Piusbruderschaft in Köln (Kalk)

* http://www.no-racism.de/piusbrueder/
* http://unsersquat.blogsport.eu/2011/05/27/
* http://de.indymedia.org/2011/05/308452.shtml
* http://seismograph.blogsport.de/2011/05/28/fotos-piusbruderschaft-in-koeln-kalk-nicht-willkommen/
* https://linksunten.indymedia.org/node/40669
* http://www.ksta.de/html/artikel/1292517912053.shtml
* https://eu2.ixquick.com/do/metasearch.pl?language=deutsch&cat=web&query=piusbruderschaft+k%C3%B6ln


Dossier der AL über religiösen Fundamentalismus zum "Pro Köln" - RassistInnen - "Kongreß" 2008


Weitere Empfehlungen, zum kritischen Lesen:
Fundamentalismusdebatte.de

Lotta #36 - Christlicher Fundamentalismus


Buch- + Textempfehlungen:
 - Max Horkheimer, Theodor Adorno - Dialektik der Aufklärung
 - Friedrich Engels - Dialektik der Natur
  * auf MLWerke.de 
  * auf Youtube.com
  * Teure MEGA (Marx-Engels-Gesamt-)Ausgabe
 - Zur Anthroposophie von der Aktion Kinder des Holocaust (AKDH.de)
 - Grandt und Grandt - Die Waldorf Connection
 - Sowie Michael Grandt - Schwarzbuch Waldorf
 - Peter Bierl - Wurzelrassen, Erzengel und Volksgeister (Konkret Literatur Verlag Hamburg)
 - Jutta Ditfurth - Entspannt in die Barbarei
 - Ebenfalls dazu sehr empfehlenswert Krieg, Atom, Armut. Was sie reden, was sie tun. Die Grünen. 
 - Sowie Die Grünen - Abschied von einer Hoffnung
 - Claudia Barth - Esoterik, die Suche nach dem Selbst erschienen im Transcript (diskursanalytischer) Verlag
 - Claudia Barth - Esoterik und Leitkultur im Alibri Verlag
 - Colin Goldner - Dalai Lama, Fall eines Gottkönigs
 - Colin Goldner - Die Psycho Szene (ein Buch über den Markt der Esoterik und sog. Alternativmedizin)
 - Weitere Bücher und Empfehlungen aus dem Forum Kritische Psychologie (Fkpsych.de)
 - Sabine Döring Manteuffel - Das Okkulte: Eine Erfolgsgeschichte im Schatten der Aufklärung - Von Gutenberg bis zum World Wide Web
 - James Webb - Das Zeitalter des Irrationalen: Politik, Kultur und Okkultismus im 20. Jahrhundert
 - Erklärungen aus Naturwissenschaftlicher Perspektive: Bücher von Harald Lesch
 



Hinweis:

06.01.2011
Termin der Naturfreund_Innen Köln:

Kritik der Religion und Esoterik

Rationale und irrationale Kritik der Naturwissenschaften.
Manuel Kellner stellt sein Buch >>Kritik der Religion und Esoterik<< (erschienen im Schmetterling Verlag) vor.
Am Donnerstag, den 6. Januar 2011 um 19 Uhr im Naturfreundehaus Kalk, Kapellenstr. 9a, 51103 Köln.

Link zum Buch: Schmetterling Verlag
Über Manuel Kellner: Autoreninformation
Zur Reihe: theorie.org
Mehr auf: www.theorie.org


Doku: Irrationalismus, Esoterik und die völkische Rechte

Dokumentiert werden hiermit die Audioaufzeichnungen der antifaschistischen Anti-Esoterik-Konferenz der Gruppe Gegenstrom u.A. Göttingen mit den Gastvorträgen namhafter linker AutorInnen gegen die esoterische Rechte. Ausschnitte aus der Veranstaltungsreihe Irrationalismus in Göttingen 2005

Zusammenfassung der Vorträge und Diskussionen von und mit: Claudia BARTH, Peter BIERL, Colin GOLDNER und Andreas SPEIT.

Hier als Open-Source Format Ogg-Vorbis ("Oga-Dateien") konvertiert und zu einer Archivdatei zusammengepackt (*.tar.7z): --> Download (ca. 103 MB)
Direktlink: http://al.uni-koeln.de/esoterik/al-k-dok_redical-m_gegenstrom-anti-eso-konf_vorbisaudio.tar.7z
(Hinweis zur Verwendung: Einfach das komplette Archiv herunterladen, entpacken und mit einem Player wie sie z.B. unter Linuxaudio beschrieben werden anhören (läuft mit so gut wie jeder Linuxaudiosoftware, z.B. unter Ubuntu mit XMMS oder dem Alsaplayer). Tipp: Für Windoof empfohlen wird der universalformatige "Foobar"- oder der bekanntere VLC-Player.)

Die Archivdatei beinhaltet alle Ausschnitte der folgenden Vorträge:
- Claudia BARTHs Vortrag über Esoterik und Leitkultur
- Peter BIERLs Vortrag über die Anthroposophie Rudolf Steiners und die Waldorf Pädagogik
- Colin GOLDNERs Vortrag über den Dalai Lama und die rechte Esoterik Szene
- Andreas SPEITs Vortrag über Esoterik zwischen Faschismus und neuer Gesellschaft
wie sie von der Gruppe Gegenstrom zur freien Verfügung gestellt wurden.


Der solidarische Dank als emanzipatorische Linke gilt daher besonders den Zusammenhängen (siehe VeranstalterInnen auf dem Plakat oben, --> Bild anzeigen lassen (jpg)) die diese öffentliche Konferenz organisiert haben und natürlich den AutorInnen (ReferentInnen) für Ihre unermüdliche Arbeit gegen Rechts.

Tipp:

"Know Your Enemy"

(Veranstaltungen in Göttingen)



2009

Aus aktuellem Anlass, der scheinbaren Renaissance der buddhistischen Heilsversprechungen, dem grassierenden, völkischen, tibetischen Nationalismus und den vielen "Deutschlandreisen" des Oberhauptes der Gelbmützensekte, dokumentieren wir hiermit die Internetseite:

Gottkönig der Leichtgläubigen


Die Entlarvung des Dalai Lamas und der selbst in der "Linken" weit verstreuten lamaistischen, tibetanischen Mythen von Colin Goldner et. al. aus dem Forum Kritische Psychologie

- Spezielle Informationen ueber buddhistische Sekten
- Ueber sog. "transzendentale Meditation"
- Offizielles Sekten-Info-NRW
- Selbsthilfe Netzwerk Sektenausstieg
- Sektenausstiegsberatung Frankfurt, Netzwerk-Sekteninfo
- Auszerdem recherche Seiten: gegen Esoterik - AGPF.de
- Relinfo.ch
- Private recherche Seiten zu Sekten, etc..
- Infos ueber sog. Neureligioese Bewegungen

Beispielhafte Recherche zur Sekte der sog. Holosophischen Gesellschaft Deutschland e.V."Die Sant Thakar Singh-Bewegung"


Informationen über den Häuptling der Gelbmützen ("Dalai Lama") aus der Zeitschrift ÖkoLinX:
Eingescannte Seiten aus dem Heft ... 1. ..., 2. ..., 3. ..., 4. ... (alles Jpeg-Bilddateien).
Ein solidarisches Danke an die Ökologische Linke (ÖkoLi Köln & ÖkoLinX-ARL Frankfurt) für das Material.


Buchtipps des Syndikat-A (der FAU-IAA) gegen Esoterik und Irrationale Wahnvorstellungen


Aufklärung über die totalitäre Sekte der sog. "Humanisten" ("Siloisten", "SiloianerInnen"), die sog. "Humanistische Bewegung" (HB) und die sog. "Humanistische Partei", sowie den sog. "Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit":

* Rechte "Humanisten" trafen sich in Köln (auf de.Indymedia vom 1.12.05)
* Markus Wende: Siloismus - Humanistische Bewegung - HB - Grüne Zukunft - Humanistische Partei: Führerkult als Parteiprogramm. Lockvögel des siloistischen Okkultismus (auf AGPF.de)
* Anti-Nazi-Texte im Archiv von Nadir.org (einfach nach "Humanisten" mit der Browsersuchfunktion suchen und den Links folgen)
* Aspekte der endzeitlichen Krisenphilosophie, Naht das Millennium? Teil VIII -THE LOST PARADISE - BIS ALLES ZERFLIEßT - VON FANATIKERN UND NIEDERGANGSPROVOKATEUREN von DIETMAR KESTEN (auf trend.infopartisan.net Onlinezeitung)
* Martin Dietzsch / Anton Maegerle: Politisierende Psycho-Sekten von Rechts (auf Diss-duisburg.de/Internetbibliothek, vom Januar '97)
* Eine Psychogruppe ruft - und alle machen mit (luzi-m.org, 5.10.09)

Die auf den Internetseiten abgebildeten Meinungen geben nicht (notwendigerweise) oder nur teilweise die Meinung/en der Redaktion wieder. Alles Weitere regelt das Impressum.
AE AG (Antiesoterik AG in/aus der AL)


Aufklärung über und Aktion gegen die antisemitische, urchristlich-fundamentalistische Sekte Universelles Leben (UL):

* Plakate (auf "de.Indymedia.org" vom 6.1.05)
* Weltuntergang bei Würzburg, ein Aussteiger berichtet (Das Buch von Michael Wittek auf Google Books in Ausschnitten lesen)
* Informationen über eine der einflußreichsten Sekten (auf "home.arcor.de/veganwitch")
* "Universelles Leben - Eine Gefahr für die Tierrechtsbewegung" (auf "Maqi.de")
* Dokumentation über Kritik und Widerstand gegen die Sekte Universelles Leben (auf "Projektwerkstatt.de")
* Doku Vegetarierbund greift UL Gegner in Berlin an ("Indymedia" 27.8.10)
* Weitere Artikel bei Indymedia BRD selber suchen: de.indymedia.org

Wir distanzieren uns hiermit noch einmal ausdrücklich von allen TierrechtlerInnen und der sog. Tierrechtsbewegung, sowie der holocaustrelativierenden sog. "Antispe" und falscher Kapitalismuskritik, d.h. dem vermeintlichen "Antikapitalismus" von Rechts. Die hier verlinkten Webseiten dienen ausschließlich Aufklärungszwecken und der Dokumentation.
AE AG (Antiesoterik Arbeitsgruppe)


Freaks on a "mission"

Aufklärung über esoterische Gruppen, Sekten und Einzelpersonen in Köln (die in der Öffentlichkeit stehen und versuchen in der alternativen, linken Szene an mehr Einfluss zu gewinnen) folgt nach weitergehender gründlicher Recherche.
Besonders aggressiv (im "Marketing" und mit massiver/offensiver, belästigender Eigenwerbung, sowie häufiger Kontaktsuche) aufgefallen, seit 2003, sind u.a. folgende

Gruppen, Sekten, u.v.m.:
* Komaja Köln (Guru Makaja) (Palanterstr.)
* Licht und Schatten (Antwerpenerstr.)
* Osho Utah Institut (Venloerstr.)
* Die Rosenkreuzler (Weyerstr.)
* Hare Krishna (ISKCON) Köln ("hxxp://xxx.iskcon.de/service/links.htm")
* "Infokrieger" Köln ("NachDenkZeit@web.de 50667 Köln")
* Global Scaling Köln (sitzt in Brühl)
* U.A. "Rainbow"-(Festival-)AnhängerInnen. (Nicht die aus der Les-Bi-Schwulenszene (HBT) natürlich!)
* Jesus Freaks Köln (Leyendeckerstr.); verkleben überall die "Botschaft": "Was noch viel wichtiger ist - Jesus (K)Lebt - Das Neue Testament - Lies es ...und lebe danach"
* Die Cologne Worship Night (Ein Ableger der Jesus Freaks)
* Bibelkreise Köln (UBF & CSK)
* UBF Köln (Evangelikale / EvangelikanerInnen - KreationistInnen)
* CSK Köln (Bibeltreue Gott Freaks - "colognepeople@yahoo.de").
*
* Die sog.
"Neue germanische Medizin" (auch sog. "Neue Medizin" genannt)

Weitläufig bekannte Einzelpersonen:
* Ryke Geerd Hamer verhaftet 1997 in Köln und mehrfach angezeigt, sowie angeklagt u.a. wegen lebensgefährlicher, grob fahrlässiger Heilsversprechen, unterlassener Hilfeleistung, "Volksverhetzung" und Betrugs.
- http://www.redok.de/content/view/181/40/
* t.b.a.

Ungeordnete bekannte und bisher weitläufig unbekannte Einzelpersonen die Verschwörungsideologien verbreiten oder Sekten angehören und Missionieren:

Z.B.:
* Der "Reichianer", Esoteriker, Althippie und Verschwörungsideologe von Köln "Ottmar Lattorf" (Mannsfelderstr. / In der "alternativen" und "Altlinken"-Szene Kölns sehr bekannt / "Südstadt".) Leugnet AIDS/HIV, betreibt u.a. die Internetseite "Was-die-massenmedien-verschweigen.de", organisiert und bewirbt Vorträge aus der Schule von und mit Bernd Sempf, sowie eigene Vorträge über "Hexen", versteckt seine patriarchaischen Vorstellungen hinter einem vorgeblichen, aber reaktionärem Ökofeminismus, betreibt die sog. "NABIS" in der kölner Südstadt, bewirbt das sog. "Rainbow Gathering", veröffentlicht zahllose irreführende Flugblätter zu politischen Entwicklungen in der Stadt Köln, kopiert und verbreitet antisemitische Hetzschriften (z.B. 2008/9 mit einem Stand auf dem Edelweißpiratenfestival, des Jugendzentrums "Baui", im "Friedenspark"; "Boykottiert Israel"). Hängt seit Neuestem im Cafe Chaos im Keller der HumF ab und versucht dort Verschwörungsfilme (z.B. zum Thema AIDS) zu zeigen.
-> Zum Vorbild und Vortragspartner von Lattorf, der Gesellianer und Reichianer Bernd Senf (***.berndsenf.de bei Esowatch.com)

* Ein esoterischer Kollege von Lattorf, der sich selbst so bezeichnende sog. "Stein des Anstoßes" (www.stein-des-anstosses.de): "Sri Ketan Rolf Tepel". Lebt auf dem Gelände der ehem. Hygeneinstitute am Eifelwall, gleich hinter dem Amtsgericht auf einer verwilderten Müllkippe aus den Resten vorm. Garagenhöfe.
- Sein Schrotthaufen ist u.a. auch zu finden unter der Bezeichnung "Paradies Köln"; "Das "TempoRar+Räre ParaDies+Das Reich+T" Back+Ground NOW! Das "ADLER+T ..." (sic!). Unter diesen Bezeichnungen ist er in der Verschwörungs- und Esoszene im ganzen Land bekannt.
- Tepel spinnt sich wie Lattorf zusätzliche Verschwörungstheorien zur jüngsten Geschichte der Stadt Köln zurecht und glaubt von sich selbst ein Erleuchteter auf dem Pfad der "Indianer", sowie diverser fernöstlicher Heilslehren, zu sein. Genaueres kann seinen Webseiten entnommen werden.
- Seine "Gemeinschaft freier Menschen" hat auf dem Gelände am Eifelwall einen Freakpark errichtet an dessen Eingang ein Schild mit der Aufschrift "Liebe macht frei" (Link zum Bild bei Imgur.com), von ihnen, oder ihm allen, montiert worden ist. (h**p://***.stein-des-anstosses.de/?s=schild+liebe+macht+frei) Dieses Schild erinnert absichtlich sehr an das große Metallschild über dem KZ Auschwitz und soll angeblich dessen positive Aufhebung symbolisieren.
Offensichtlich war da nicht nur etwas zuviel LSD im Tee.

* Ein fundamentaler Christ "Rene Richelshagen" (UBF Köln)

Weitere Neuentdeckungen (Neumeldungen):

* Fundamentale ChristInnen (Jesusfreaks) versuchen an der Uni Köln Aufmerksamkeit zu erregen (ein Bericht in Indymedia Linksunten)

* Ein Truther oder Infokrieger aus Köln? "Matthias Hundgen", siehe KSTA - Zwei Kaffee bitte; "Verdummung einer ganzen Generation"...
-> Vermutlich war dieser Mann auch auf der "Freiheit statt Angst" Demonstration 2010, zusammen mit anderen "Truther"_Innen in Berlin und führte dort ein Schild mit der Aufschrift: "9/11 was an Inside-Job" (o.ä.) mit sich.
-> Das Foto dazu wurde in dem Demobericht der Zeitung "Neues Deutschland" aus Berlin gesichtet.
-> Was diese Demo ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Freiheit_statt_Angst
- https://linksunten.indymedia.org/de/search/apachesolr_search/freiheit%20statt%20angst%202010

* "Niklas Wagner" - "WagnerN." (***.wagnern.de) Anhänger und Mitläufer verschiedenster Verschwörungsideologien, befürwortet sog. "Grenzwissenschaften", befreundet mit Ottmar Lattorf, agitiert für die Sekte von Guru Komaja, aktiv oder jedenfalls körperlich anwesend in verschiedensten Jugend-alternativen-Zusammenhängen, u.a. bei der Initiative Cultura21, Infoe (mit Lattorf), Transition-Town-Köln, Bildungsstreik-"Widerstandsgruppe" ("resistance@uni-koeln.de"), etc.

* "Eypioh" Anhänger und Verfechter vom sog. "Zeitgeist Movement" aus Köln.

* Sowie: Verschiedene, einzelne esoterische "Althippies" ("little LSD Gurus") und ihre jüngere Anhängerschar, die sich gern auf der "60-70ies Spirit"-Party im "Baui" im alten Fort im Friedenspark, einmal, jeden zweiten Samstag im Monat ab 22Uhr, trifft.



Was sind "Radikale Christen"?
Sehr empfohlen wird dazu die: "ARD Reportage: radikale Christen"


Obskurer Ausverkauf der Uni

Über den obskuren Ausverkauf der Uni im Zeitalter von Studiengebühren und die Esoterik Messe wurde schon in der (ansonsten auch selbst zweifelhaften und die "Humanisten"-Sekte unterstützenden) sog. Neuen Rheinischen Zeitung (NRhZ) berichtet.

Ein besonderes Schmankerl war der Auftritt von David Lynch an der Uni Köln (LesMads.de):


Siehe auch "Yogisches Fliegen mit Lynch" im KSTA.de vom 15.11.07


Welche Leute einfach so Räume an der Uni zur Verfügung gestellt bekommen und wie viele Anträge dagegen einfache Studierende dafür stellen müssen ist in unseren Augen an sich ein Zustand eines permanenten Gewaltverhältnisses welches prinzipiell aufgelöst gehört und in dem die Auftritte von berühmten EsoterikerInnen nur einmal mehr Beweisen wie das System tickt.
Siehe auch: "Fragwürdige Mieter" (Philtrat, Nr.82, Jan./Feb.08).

Ebenfalls leider immer wieder Aktuell - Aufklärung gegen die

"Büso"

... die sog. "Bürgerrechtsbewegung Solidarität" - Die Politsekte der Faschisten "La Rouche" (HUmmel Antifa) -
Anti-BueSo-Info.html
- Zitat AGPF.de: "Der LaRouche-Kult und die BÜSO - Bürgerrechtsbewegung Solidarität. Seit Jahrzehnten kündigt LaRouche den wirtschaftlichen Zusammenbruch an, wenn die Politik nicht seinen Patentrezepten folge. "Zurück zur D-Mark" forderte die Büso-Parteichefin Helga Zepp-LaRouche zuletzt. Davor waren es die "neue Seidenstrasse" zwischen Europa und Asien, ein "europäisches Transrapid-Netz" und unverdrossen der Ausbau der Kernkraft."
- Kotzboy.com: "Erklärung zur LaRouche-Organisation"


Vorgänge rund um die größte etablierte Männersekte der Welt, die katholische Kirche und ihren Orden (manche sehen die Organisation selbst auch als Sekte an); Opus Dei (Rom - Köln und anderswo) sind ebenfalls schon lange bekannt, fallen hier aber eigentlich nicht unter die gleichen Begriffe. Kritik an der (weltlichen) Politik Kardinal Meisners wird ansonsten ferner unter der Rubrik Antimilitarismus, sowie Soziales und Antifaschismus geübt.
Empfohlen wird zur Einführung ein kritischer Artikel auf Relinfo.ch (achtung, eine Kirchenseite): "Die Prälatur vom Heiligen Kreuz und Opus Dei - Einführender Artikel - 1. Josemaría Escrivá de Balaguer: Gründer des Opus Dei".

Weitere klerikal fundamentalistische Gruppen in Köln:
- Die Piusbruderschaft
- Die Legionäre Christi
- Über 365 Kirchen in einer Stadt.
- ...


Nach den Rechten sehen:
- http://www.nrw.vvn-bda.de/hma.htm
- http://www.netz-gegen-nazis.de/category/format/presseschau


Warum diese Extraseite?
Kritik an der Religion als das Opium des Volkes nach Marx ist den Meisten ein Begriff.
Wie das mit dem Opium aber gemeint ist leider seltener.
Der Schwulenhasser Kardinal Meisner, die Soldatengottesdienste und Waffensegnungen im kölner Dom, sowie die klerikalfaschistische Sekte Opus Dei - in der sich sekundäre Antisemiten wohl fühlen - sind hinlänglich bekannt.
Was aber ist mit all den (scheinbar) kleinen Esoteriker_Innen, alternativmedizinischen Scharlatanen, modernen "Hexen", Sekten und ihren "Meistern", Gurus, usw., die (nicht nur) in Köln ihr Unwesen treiben?
Hier soll es die Möglichkeit geben sich über deren Umtriebe zu informieren und auszutauschen.
Deswegen werden hier Informationen gesammelt, zusammengetragen und dokumentiert, sowie ggf. weiter recherchiert.
Denn es gilt nach wie vor: "Uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun...".
Also, weg mit dem "Jenseits" aus den Köpfen, für ein gutes Leben für alle, vor dem Tod! Für das "Paradies auf Erden", nicht im "Himmelreich".
Darum diese Extraseite.


Wir distanzieren uns hiermit noch einmal ausdrücklich von allen (anderen) Inhalten verlinkter Internetseiten, insbesondere denen die über die von uns beschriebenen Themen hinausgehen, bzw. die ansonsten auf den Webseiten dargestellt werden.

Updates und Überarbeitungen, Aktualisierungen erfolgen hier gelegentlich durch, mit oder über die Antiesoterik Arbeitsgruppe der AL.
Sendet uns Texte, Links und Anfragen oder Kritik an: rali (at) meine-wahrheit-deine-wahrheit (dot) de. Auf rechte Annäherungsversuche und Beschönigungs- oder Leugnungsversuche werden wir wie der Papst nur mit einem müden Lächeln reagieren. Macht Euch darauf gefasst Eure "Schmäh- oder Drohbriefe" veröffentlicht wieder zu finden. Wir freuen uns drauf.
Diskussionen finden nach Ankündigung, vor Ort, auf Veranstaltungen, im reellen Leben statt.
Vortragsanfragen: Gerne stellen wir Euch gegen die Vereinbarung einer Honorarbasis, d.h. gegen eine Aufwandsentschädigung, entsprechende ReferentInnen zur Verfügung oder vermitteln Kontakte zu Personen die sich mit dem Driss bestens auskennen. Ggf unterstützen wir Eure Veranstaltung auch gerne (kostenlos oder gegen reine Unkostenerstattung) so, wenn der politische Konsens stimmt.

Empfehlung: Vorträge von und mit School Is Open (SIO).
Z.B.: Ist die Welt ein Dschungelcamp?

Für alles Weitere kontaktiert das AL-Plenum@uni-koeln.de




   

   

Links / Hinweise / Empfehlungen:


Unser ironisches Quiz:
wwr
Wer wird Revolutionaer?

Das nette PolitSpiel nicht nur fuer "rote Socken"...



Kritische Bildung
School Is Open

Bildungsraumprojekt des StAVV
www.schoolisopen.uni-koeln.de


Anarchosyndikalistischer Medienvertrieb

Wir verweisen auf die Veranstaltungen zur politischen Bildung des AStAs der Fachschochschule Koeln:

Theorie:

Materialien

fuer einen neuen Antiimperialismus
Seite mit Texten der Gruppe: http://www.materialien.org/texte/index.html



Linksradikale Print-Publikation seit 1983, mit ausgewählten Artikeln online und Kontaktinformationen


Zahltag Jetzt!


Die Ueberfluessigen
http://die-ueberfluessigen.net/


Die KEAs - Koelner Erwerbslose in Aktion


Antipsychatrie - Hilfe zur Selbsthilfe
Weglaufhaeuser - Berlin, NRW (WiR)
Erklaerung zum Schlagwort Antipsychatrie von Peter Lehmann

Aktion Agenturschlusz (bei Labournet)

Regionale Anti-Hartz & Co Buendnisse


Zahltag Koeln (Gegen die ARGEn Schikanen, 2007)

Zahltag XXL (2008)


Tacheles (Wuppertal)


Gegen-Hartz.de


Erwerbslosenforum


PR-Sozial Presseportal (Elo Forum)


Zeitungen - Zeitschriften:
- Kumm Erus
- Von Unge
- Querkopf
- NRhZ
- Direkte Aktion (FAU-IAA)


Weitere radikal-marxistische Theorie & Analysen heutiger Ereignisse bietet z.B.: Gegeninformation(en) und Gegenstandpunkt(e):
- http://www.gegeninformation.net/ (aus NRW, usw.)
- http://www.gegenstandpunkt.com/ (Noch mehr Theorie aus München & Co.)



Frauen-Notruf-Koeln


IWW
Wobblies

Industrial Workers of the World


Die Clean Clothes Campaign

Kampagne zum Arbeitskampf, fuer die Rechte von TextilarbeiterInnen weltweit





Squat.net

Weltweites Netzwerk der "Besetzungsszene" und Co.

Archiv linksradikaler Geschichte (Berlin)

Downloads verschiedener linker Literatur



Einstellung aller 129a Verfahren
Abschaffung von 129a&b



Anti-G8-WWG

Anti-G8-Buendnis Koeln

www.GipfelSoli.org


"Bundeswehr - Wegtreten"

Koelner Initiative gegen die Militarisierung der Gesellschaft


Der
Studiengebuehrenboykott AK
an der Uni Koeln


Die Freie Uni Koeln (FUK)



Die Kampagne zum Boykott der Coca-Cola-Company
Solidaritaet mit den kaempfenden GewerkschafterInnen in Kolumbien und den betroffenen Menschen in Indien und anderswo.


Der koelner "Infoladen"
(Die LC36)

am Bf West
Hans-Boeckler-Platz
(Wohnen und Leben e.V.)


Schwarz auf Weiß - Linksradikale Bücherabteilung des SSK Ehrenfeld
- antipolitische Bücher und Broschüren (auch für Rote)

HP des SSK Salierring & Hausprojekt Salierring 41







Internetseiten der Alternativen Liste (AL) an der Uni Koeln - Autonome Linke

Kontakt: AL-Plenum@uni-koeln.de

Disclaimer, Haftungsausschlusz: Impressum

Webadministration: alternativeliste(at)gmx(.)net

Besuchszahlen (Counter)



H=240 VALIGN=TOP>





Internetseiten der Alternativen Liste (AL) an der Uni Koeln - Autonome Linke

Kontakt: AL-Plenum@uni-koeln.de

Disclaimer, Haftungsausschlusz: Impressum

Webadministration: alternativeliste(at)gmx(.)net

Besuchszahlen (Counter)